Neu registrieren
Steyr  
 
Neuaufbau Steyr 768 - Teil 5

koppi040181
15.04.2011
Perg, Oberösterreich
 
Endlich fertig.
Nach etwa 4 Monaten Arbeit steht er nun Fixfertig da.


Noch ein Bild
Hinteransicht (oben sieht man den Radio und die 4 Boxen leider sehr sehr schlecht)


Weiteres Bild
Seitenansicht



>> Lesen Sie 12 Kommentare



>> Nächste Fanpost
<< Zurück zur Übersicht


Kommentare:
>> Schreiben Sie einen weiteren Kommentar
mexx768 schrieb am 15.04.2011:
Sieht aus wie neu!
Gute Arbeit, das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Wünsch dir viel Freude mit dem 'neuen' Steyr.

Eine Frage - ich sehe du hast hinten Unterlenker mit Fanghaken, wo hast du die bekommen?
koppi040181 schrieb am 15.04.2011:
Unterlenker mit Fanghaken.
Die Fanghaken kann man als Anschweißelemente kaufen. Haben einfach die orig. Unterlenker abgeschnitten (leicht im Winkel) und bis zur Mitte angefast, damit man Innen mit dem Schweißen anfangen kann. Ein Bekannter (gelernter Schweißer) hat uns die Teile dann zusammengeschweißt.
Zog88 schrieb am 17.04.2011:
Saubere Arbeit!
So schön war der 768 nicht einmal als er St.Valentin verließ. Sehr gelungen!
Darf man fragen ob und was du an der Technik gemacht hast? Die Elektrik nehme ich an hast du sicher komplett überholt weil der Steyr ja sozusagen komplett nackig war.
koppi040181 schrieb am 17.04.2011:
Elektrik
An der Elektrik ist alles neu (Kabel, Schalter, Stecker, Geber, Starter. Lima 65A, Lampen, Amaturen, ... einfach alles). Da hat sich mein Vater (Elektriker) ausgetobt. Vom orig. Steyr Kabelbaum sind wir jetzt ganz weit weg. Unter dem Amaturenbrett ist alles voller Kabel (größere Querschnitte), Relais, Sicherungen (Flachstecker) und Klemmleisten, da gibt es kein freies Plätzchen mehr. Damit gibt es in Zukunft keine spröden, brüchigen Kabel mehr.
koppi040181 schrieb am 17.04.2011:
Technik
Technisch war er in recht gutem Zustand. Wir haben nur die Vorderachse neu gebüchselt. Ein DW-Steuergerät und neue Hydraulikschläuche verbaut, alle Öle und Filter gewechselt, eine neuer Wasserpumpe, ein paar Simmerringe erneuert und einige Flansche abgedichtet. Er läßt sich leicht kuppeln, schalten und die Bremsen ziehen auch ordentlich gleicchmäßig. Hoffe es bleibt auch in nächster Zeit so!!!
Vallant Michael schrieb am 18.04.2011:
Gratulation
Hallo!
Herzliche Gratulation zu der super Arbeit. Schaut spitze aus. Welche Reifengröße hastn hinten verwendet, schaut mächtig aus. Viel Freude mit dem Traktor weiterhin. Liebe Grüße aus der Weststeiermark.
koppi040181 schrieb am 19.04.2011:
Reifendimension
Hinten sind jetzt 480/70-30 Reifen drauf. MfG
Steyrfan schrieb am 19.04.2011:
Cool
He super gmacht, haben einen 658er würd mi freuen wenn der auch so gut aussehn würde.... XD
Bruckner Hans schrieb am 27.04.2011:
Gratulation
Hallo. Gratuliere. Sehr gut gelungen deine Arbeit.
Hast du vielleicht einen Frontlader dazu? Würde bitte gern wissen, welche Marke auf diese Konsole passt., da ich vor einiger Zeit auch einen 760a mit gleicher Konsole gekauft und restauriert habe. Würde auch gern einen passenden Frontlader käuflich erwerben. Danke im voraus für deine Antwort. Gruß. bruc
koppi040181 schrieb am 30.04.2011:
Steyr Frontlader
Den Frontlader habe ich erst vor kurzem gekauft. Laut Vorbesitzer ist es ein Steyr Frontlader. Leider sind keine Aufkleber oder Beschilderungen dran wo man es sehen könnte.
Bruckner Hans schrieb am 16.05.2011:
Frontlader
Danke Koppi.
Stimmt, es ist ein Steyr Frontlader. Habe bereits einen gekauft und montiert. Bild unter Fanpost Fertigstellung. MfG. bruc.
Pierre schrieb am 26.12.2013:
Steyr 768
Hallo, habe eben denn Beitrag gefunden , echt super Arbeit sieht besser als neu aus. Meine Frage kennen sie sich auch mit der Hydraulik aus habe nämlich auch einen Steyr 768 aber da funktioniert die Hydraulik nicht.
gruß Pierre ( Ludwigsab@gmx.de )
>> Schreiben Sie einen weiteren Kommentar
 
 
   
Top | Startseite | Kontakt | Impressum | © 2014